"Train The Brain"

Bleiben Sie geistig fit!

Kursangebot: "Train The Brain"

 

"Brainbuilding" – das Bodybuilding für den Kopf

Unser Gehirn das komplexe Organ will trainiert werden.

Wir wissen bis heute man noch nicht genau, wie die zahlreichen verschiedenen Vorgänge im Gehirn konkret ablaufen. Jedoch eines wissen wir sicher, Abwechslung und immer neue Herausforderungen sind der Schlüssel, um das Gedächtnis im Alltag zu trainieren. Den größten positiven Effekt haben Tätigkeiten, die für das Gehirn neu sind und im sozialen Kontext statt finden.

Im Moment versuche ich eine Gruppe aufzubauen. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.


 

 

 

 

Halten Sie es für normal, ist es für Sie selbstverständlich, dass die Leistung im Alter nachlässt?

 
Tun Sie eigentlich nichts dagegen?

Haben Sie sich überhaupt schon einmal Gedanken dazu gemacht?!!!

 
Trainieren Sie die Erhaltung und Steigerung Ihrer geistigen Leistungsfähigkeiten und des Reaktionsvermögens. Sie "trainieren" dadurch auch Ihr Selbstwertgefühl.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

 
 

 

 

 

 


Das Kurzzeitgedächtnis trainieren

Wenn Sie immer wieder Dinge verlegen und sich an einiges nicht mehr erinnern können, wenn Sie regelmäßig Gesprächsinhalte vergessen oder Namen vergessen, lässt Ihr Kurzzeitgedächtnis vermutlich nach. Manche Menschen fürchten den Verlust des Kurzzeitgedächtnisses. Betroffene können dann keine neuen Erinnerungen aufnehmen und bewerten. Das bedeutet eine enorme Einschränkung im Alltag, unter der die Kommunikation mit Mitmenschen und die Orientierung leidet. Ein Verlust des Kurzzeitgedächtnisses kann durch Gehirnerkrankungen, Demenz, eine Infektion oder einen Schlaganfall hervorgerufen werden. Dies muss natürlich ärztlich abgeklärt werden. Es ist jedoch auch völlig normal, wenn im Alter das Gedächtnis schwächer wird. Mit gezielten Übungen können Sie Ihr Kurzzeitgedächtnis jedoch auch trainieren. Durch das Training bilden sich im Gehirn neue neuronale Netzwerke aus. Dadurch verbessert sich nicht nur das Kurzzeitgedächtnis, sondern auch alle anderen kognitiven Fähigkeiten wie etwa die Konzentration.

 

Pro Tag sollten Sie sich mindestens zwei Mal zehn Minuten Zeit für Ihre grauen Zellen nehmen – einmal am Vormittag und einmal am Nachmittag.

 

 

 

Am Vormittag machen Sie z.B. eine Gehirnjogging- Aufgabe.

 

Sie finden im Internet viele Übungen. 

 
 

 

 

Am Nachmittag lesen Sie z.B.: einen Text, den Sie ohnehin lesen wollen oder müssen.

 

Doch Sie drehen die Seite um, so dass die Buchstaben auf dem Kopf stehen.

Diese Übung aktiviert Ihr räumliches Vorstellungsvermögen und lässt das Gehirn abseits der gewohnten Bahnen denken.

 

Geistig fit - Aufgaben für die grauen Zellen

 

Zwanzig Minuten pro Tag reichen aus, um Ihre Geisteskraft zu steigern.

Wer sein Leben lang geistig aktiv bleibt, der lässt auch im Alter nicht so schnell nach. 

Und wer kennt nicht Johannes Heesters und Inge Meysel? Beide waren bis ins hohe Alter als Schauspieler aktiv gewesen.

Das Auswendiglernen der vielen Rollen, die sie in ihrem Leben gespielt haben, hat ihr Gehirn bis ins hohe Alter trainiert.

Lösen Sie beispielsweise öfter einmal ein Kreuzworträtsel oder probieren Sie einfach einige der folgenden Tipps aus!

1. Versuchen sie, als Rechtshänder einige Aufgaben mit links durchzuführen (kämmen, umrühren, etc.).

2. Musik hören oder selbst ein Instrument spielen - das regt verschiedene  Bereiche im Gehirn an.

3. Gehirnjogging

 

4. …….

 

 

Bleiben Sie geistig fit!

Kursangebot: "Train The Brain"

Brainfitness für Körper und Geist

Information und Anmeldung unter Mobil: 015209742964

 

zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben