Therapie

 


 
 
Bitte beachten Sie den Unterschied zwischen Heilpraktiker für Psychotherapie und dem Psychologischen Psychotherapeuten
 
Wer von seelischen Problemen geplagt wird und diese alleine nicht in den Griff bekommt, sollte sich ebensowenig wie bei körperlichen Erkrankungen scheuen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die gilt natürlich vor allem dann, wenn sich die psychische Störung schon über längere Zeit hinzieht oder wenn sie sich gar mehr und mehr verschlimmert. Für den Erfolg einer Therapie ist es allerdings sehr bedeutsam, dass der Betroffene ernsthaft dazu bereit ist, sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen und an deren Beseitigung - unterstützt durch eine Psychotherapie - mitzuarbeiten.
Damit ein Heilpraktiker für Psychotherapie seine Anwendungen erfolgreich ambulant durchführen kann, muss beim Patienten im übrigen ein Mindestmaß an psychischer Stabilität und Belastbarkeit noch gegeben sein. Andernfalls ist ein  Psychologe ("Psychologischer Psychotherapeut"), oder ein Mediziner ("Ärztlicher Psychotherapeut"), die eine andere Ausbildung vorweisen,  eventuell auch eine stationäre Psychotherapie vorzuziehen. Die Kosten einer Psychotherapie beim Heilpraktiker werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Private Kassen und Zusatzversicherungen, die naturheilkundliche Behandlungen anerkennen, können psychotherapeutische Leistungen übernehmen. Fragen Sie einfach bei Ihrer Kasse nach.
 
 
Darauf müssen Sie achten:
Ebenso wichtig wie die Therapieform ist, dass die "Chemie" zwischen Ihnen und dem Therapeuten stimmt. Achten Sie auf Ihre innere Stimme. Fühlen Sie sich im ersten Gespräch mit einem Therapeuten gut aufgehoben, ist eine bedeutende Voraussetzung für den Therapieerfolg erfüllt. Stellt sich in den ersten Sitzungen kein Vertrauensverhältnis ein, sollten Sie einen anderen Heilpraktiker für Psychotherapie aufsuchen.
Auf meiner Homepage: www.l-e-b-t.de
können Sie etwas mehr über meine Tätigkeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie erfahren.
 
 

 

zurück


    

 

zurück zu Therapeutin
 

Nach oben