Prüfungsangst

Was tun bei Prüfungsangst? - Erste Hilfe

Durch eine gründliche Vorbereitung und Achtsamkeitsübungen spürt

man seine Sicherheit.

 

* Rechtzeitig lernen

* Gute, strukturierte Vorbereitung, gute Planung-Lernpensum gut verteilen,

Erstellung eines Wochenplans

Wie erstelle ich einen Lernplan?

https://www.studentenwerk-karlsruhe.de/media/?file...lernplan.pdf...
 
* Pausen sind enorm wichtig.
* Sich nicht überfordern.
* Realistische Einschätzung seiner Möglichkeiten.

* Bei den ersten Anzeichen von Panik eine Atempause einlegen, sich sanft beruhigen,

Atemübungen helfen, sich mittels Körpergefühl wieder zu erden.

 

* Am Prüfungstag nichts mehr lernen, stattdessen für sich sorgen: z.B. leckeres Frühstück.

* Die Kraft der Gedanken nutzen: Tolle Gefühle, an eine super Prüfung aus der Vergangenheit denken..

Diesen Gefühlen immer Raum geben, so dass sie bei Stress abrufbar sind.

* Angst nicht überbewerten. Die Nervosität ist ganz normal und auch wichtig, hilft zum Fokussieren.

 

Falls die Angst hartnäckig bleibt und die Konzentration behindert, lohnt sich ein Gespräch

mit der Lerntherapeutin/Lerntherapeuten oder einer Psychologin/Psychologen.

 

zurück

 

 

Nach oben